Angebote zu "Rupert" (4 Treffer)

Rupert Neve Designs 5043-h
2.172,00 €
Sale
1.699,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Double Compressor / Limiter 5043 stellt einen neuen leistungsfähigen Ansatz für die dynamische Verarbeitung vor. Dieses neue Modul aus der Portico ™ -Serie wurde sowohl für Aufnahme- als auch Mischanwendungen entwickelt. Der Portico ™ 5043 verfügt über zwei unabhängige Kompressoren / Begrenzer (Kanäle A und B), die in einem halben Rack einer Einheit integriert sind. Sie können unabhängig voneinander verwendet oder in Reihe geschaltet werden, um zwei separate Kompressionskurven zu erzeugen. Wenn sie unabhängig voneinander verwendet werden, beispielsweise als ein Stereopaar, "verbinden" sie die DC-Steuerschaltungen. Über die Taste an der Vorderseite können die Kanäle "A" und "B" in einer konstanten Beziehung zueinander gehalten werden. Die TRS-Anschlüsse der Rückwand sollen mehrere 5043 "verbinden". Dieses "Link" -System kann auch auf ältere Amek CIB angewendet werden. und DMCL. Bei Verwendung in Serie kann das Portico ™ 5043 problemlos so konfiguriert werden, dass es eine Kompression mit zwei Steigungen bietet, wie in den beigefügten Diagrammen dargestellt. Eingangsauswahl Buss oder Line. So viele Portico ™ -Module, die mit dem mysteriösen "To Buss" -Knopf ausgestattet sind, können an den Buss-Eingang des 5043 gesendet werden und sind somit die ideale Wahl, um das "Herz" eines integrierten Portico ™ -Mischsystems zu bilden, beides einfach und preiswert. Der Line-Eingang verfügt unterdessen über einen dedizierten Eingang am symmetrischen Impedanztransformator 10kOhm, mit dem der 5043 an einer Konsole angeschlossen werden kann. Allgemeine Beschreibung Das Rupert Neve Designs 5043 ist eine Einheit mit halber Baubreite (1,75 '' = 1U), die mit anderen Portico ™ Modulen übereinstimmt. Es ist aus starkem, robustem Stahl gefertigt, der eine magnetische Abschirmung und eine hervorragende mechanische Stabilität bietet. Die Frontplatte wurde in einer mit einer Stahlplatte ausgekleideten Aluminiumplatte bearbeitet. Ersatzfrontplatten sind verfügbar, um den 5043 horizontal oder vertikal zu montieren. Horizontal kann der Portico ™ 5043 mit abnehmbaren Gummifüßen auf einer Arbeitsplatte oder einem Schreibtisch platziert werden. Zwei 5043 können mit dem horizontalen Kupplungssatz (Ref.. 5221 RM) und in einem Standard 19 '' - Rack montiert. Wenn die vertikale Option gewählt wird, können bis zu acht 5043 im optionalen vertikalen Rahmen (Ref.5285-RM) mit Führungsschienen montiert werden. Dadurch haben Sie einen freien Platz von 3 ''; der für die Unterbringung eines Netzteils oder zukünftiger Module genutzt werden kann. Optionales Rackmount-Gehäuse enthält ein Kabelspeichersystem. Leere Fassaden sind verfügbar, um ungenutzte Lücken zu füllen, wenn weniger als acht Module im Chassis montiert sind. Wie funktioniert die 5043? Um die Verstärkung zu steuern, ein VCA. (Spannungsgesteuerter Verstärker) wird verwendet. Es gibt verschiedene Arten von VCA. einschließlich der Verwendung von Röhren, "diskreten" Komponenten, integrierten Schaltungen, jede mit ihren eigenen Eigenschaften, die den Klang beeinflussen und schließlich die Klangunterschrift ergeben, die musikalisch attraktiv sein kann - oder nicht! Der Portico ™ 5043 verwendet VCAs. sehr präzise, ??erzeugt wenig Rauschen und eine sehr geringe Verzerrung, die an der Basis keine echte Klangpersönlichkeit haben. Ein Teil des Audiosignals wird geerdet und geglättet, um eine Spannungssteuerung für VCA zu erzeugen. die extrem schnell reagieren müssen und eine sehr geringe Verzerrung aufweisen. Wenn die Antwort zu schnell ist, werden die tiefen Frequenzen selbst in der Spannung gesteuert! Wenn die Antwort zu langsam ist, wird das Signal überschritten und die ersten Zyklen werden nicht komprimiert. Die Geschwindigkeit und Genauigkeit der bekannten Reaktion als Angriff und die Zeit, die der Kompressor einstellt, um den Anfangswert wiederherzustellen, dh eine Lockerung, spielen eine wichtige Rolle bei der Art, wie ein Kompressor "klingelt". Alle Portico ™ -Module verwenden Eingangs- und Ausgangstransformatoren und "diskrete" Komponenten werden im Signalpfad verwendet. Tatsächlich sind Leitungsverstärker selbst in der Lage, die Klangqualität vieler Signalquellen, insbesondere derjenigen mit digitalem Ursprung, zu verbessern. Hier sind einige der Faktoren, die es dem 5043 ermöglichen, im Kontext...

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Der Turm der blauen Pferde / Kunstdetektei von ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein packender Krimi um eines der legendärsten verschollenen Gemälde der Kunstgeschichte: Der Turm der blauen Pferde von Franz Marc. Der Start einer neuen Reihe von Krimipreisträger Bernhard Jaumann. Auf der Jagd nach Mördern, Fälschern und verschollenen Meisterwerken begibt sich die Münchner Kunstdetektei von Schleewitz auf Spurensuche. Zwei Jungs entdecken in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs in einem verlassenen Tunnel einen Zug, randvoll mit Kunstschätzen. Vor allem das Gemälde mit den geheimnisvollen blauen Pferden fasziniert sie - doch dann kommt es zur Katastrophe. Und Franz Marcs Der Turm der blauen Pferde verschwindet für immer. Oder ...? Sprung in die Gegenwart: Die Münchner Kunstdetektei von Schleewitz erhält einen neuen Auftrag. Marcs legendäres Gemälde, von den Nazis zur »entarteten Kunst« erklärt und anschließend in Görings Privatbesitz gewandert, soll wieder aufgetaucht sein. Ein steinreicher, kunstsammelnder Industrieller behauptet, das Bild auf verschlungenen Wegen von einem Unbekannten gekauft zu haben. Handelt es sich wirklich um das Original? Es wäre eine Weltsensation.Das Team der Detektei beginnt zu ermitteln. Rupert von Schleewitz, Klara Ivanovic und Max Müller führen nicht nur äußerst unterschiedliche Privatleben - von Töchtern in Teenagerkrisen über unvorsichtige Affären mit Verdächtigen bis zu einem Vater, der als alternder Aktionskünstler in der bayerischen Provinz für mächtig Ärger sorgt -, sie haben auch sehr individuelle Ermittlungsmethoden. Schnell geraten die drei Detektive in ein Gewirr aus Fälschungen, mysteriösen Todesfällen und einem hollywoodreifen Kunstdiebstahl. Und plötzlich scheint es ein halbes Dutzend Exemplare des Turms der blauen Pferde zu geben. Welches ist das echte Gemälde? Oder ist das Original vielleicht gar nicht dabei? Die Grenzen zwischen Authentizität und perfektem Imitat verschwimmen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Turm der blauen Pferde / Kunstdetektei von ...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein packender Krimi um eines der legendärsten verschollenen Gemälde der Kunstgeschichte: Der Turm der blauen Pferde von Franz Marc. Der Start einer neuen Reihe von Krimipreisträger Bernhard Jaumann. Auf der Jagd nach Mördern, Fälschern und verschollenen Meisterwerken begibt sich die Münchner Kunstdetektei von Schleewitz auf Spurensuche. Zwei Jungs entdecken in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs in einem verlassenen Tunnel einen Zug, randvoll mit Kunstschätzen. Vor allem das Gemälde mit den geheimnisvollen blauen Pferden fasziniert sie - doch dann kommt es zur Katastrophe. Und Franz Marcs Der Turm der blauen Pferde verschwindet für immer. Oder ...? Sprung in die Gegenwart: Die Münchner Kunstdetektei von Schleewitz erhält einen neuen Auftrag. Marcs legendäres Gemälde, von den Nazis zur ´´entarteten Kunst´´ erklärt und anschließend in Görings Privatbesitz gewandert, soll wieder aufgetaucht sein. Ein steinreicher, kunstsammelnder Industrieller behauptet, das Bild auf verschlungenen Wegen von einem Unbekannten gekauft zu haben. Handelt es sich wirklich um das Original? Es wäre eine Weltsensation.Das Team der Detektei beginnt zu ermitteln. Rupert von Schleewitz, Klara Ivanovic und Max Müller führen nicht nur äußerst unterschiedliche Privatleben - von Töchtern in Teenagerkrisen über unvorsichtige Affären mit Verdächtigen bis zu einem Vater, der als alternder Aktionskünstler in der bayerischen Provinz für mächtig Ärger sorgt -, sie haben auch sehr individuelle Ermittlungsmethoden. Schnell geraten die drei Detektive in ein Gewirr aus Fälschungen, mysteriösen Todesfällen und einem hollywoodreifen Kunstdiebstahl. Und plötzlich scheint es ein halbes Dutzend Exemplare des Turms der blauen Pferde zu geben. Welches ist das echte Gemälde? Oder ist das Original vielleicht gar nicht dabei? Die Grenzen zwischen Authentizität und perfektem Imitat verschwimmen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Illusion Tod
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Standardwerk zur ´´Jenseits-Forschung´´! Unveröffentlichte Forschungsergebnisse und sensationelle Fakten. Ein phantastischer Blick ins Jenseits. Exklusiv-Interviews und Vorträge mit den Top-Forschern und Bestseller-Autoren der Welt zu diesem Themenfeld: - Prof. Dr. Hans-Peter Dürr, Quantenphysiker - Prof. Dr. Ernst Senkowski, ITK - Prof. Dr. Erlendur Haraldsson, Parapsychologe und Reinkarnationsforscher - Dr. Amit Goswami, Quantenphysiker - Dr. Rupert Sheldrake, Biologe - Dr. Eben Alexander, Neurochirurg - Dr. Dr. Walter von Lucadou, Parapsychologe - Gesa Dröge, Hospizarbeit und ITK - Jana Haas, Medium - Dieter Hassler, Reinkarnationsforscher - Dr. Pim van Lommel, Kardiologe - Dipl.-Psychologe Rolf-Ulrich Kramer, Transpersonale Psychologie - Dr. Raymond A. Moody, Weltbekannter Sterbeforscher Keine andere Frage hat die Menschheit seit jeher mehr bewegt als diese: Gibt es ein Leben nach dem Tod? In den letzten Jahrzehnten wurde die Antwort darauf gefunden. Dieses außergewöhnliche Buch zeigt aus der Sicht der Wissenschaft, dass diese Frage mit ´´Ja´´ zu beantworten ist. Unser Bewusstsein überlebt den Tod. Was bisher reine Glaubenssache war, ist nun zum Faktum geworden. In dieser Dokumentation ist es uns gelungen, die wohl wichtigsten und renommiertesten Forscher aus den dafür relevanten Wissenschaftsbereichen für ein Interview zu gewinnen. Experten aus den Bereichen der Quantenphysik, Medizin, Neurologie, Psychologie und Biologie sowie sensitiv Begabte erläutern uns, dass unser Bewusstsein nicht vergeht. In sensationellen Aussagen präsentieren sie die Ergebnisse ihrer jahrzehntelangen Forschungsarbeiten und erklären, was eigentlich Materie ist, wie Realität entsteht und dass unser ICH-Bewusstsein nach dem physischen Tod weiterlebt. Diese unschlagbaren Indizienbeweise lassen keinen Zweifel daran, der Tod ist nicht real. Diese Forschungsergebnisse sind so gewaltig und fundamental in ihren Auswirkungen, dass dies zu einem Paradigmenwechsel unseres bisherigen materialistischen Weltbildes führen wird. Die Entdeckung der Welt der Quanten vor rund 80 Jahren war ein Schlag ins Gesicht für unser bisher erfolgreiches logisches Denken in Ursache und Wirkung. Die klügsten Köpfe dieser Epoche, wie Max Planck, Erwin Schrödinger, Einstein oder Heisenberg, um ein paar Wenige zu nennen, waren schockiert über das, was sie gefunden hatten. Das Ergebnis ihrer Forschungen: Die Materie ist nicht auf Materie aufgebaut. Im Grunde gibt es keinen festen ´´Stoff´´, nur Form und Verbindung. Alles ist mit Allem verbunden. Aus dieser ´´Software´´ entsteht unsere Realität. Aber erst in dem Moment, wenn wir hinsehen. Es hat über ein halbes Jahrhundert gedauert bis einige Forscher wagten, das auszusprechen, was das bedeutet: Es gibt in dieser Dimension der Potentialität keinen Raum und keine Zeit - alles ist Eins.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot